Außergerichtlicher Forderungseinzug

 

 

 

 

 

In der Regel ist es sinnvoll, Forderungen zunächst in einem außergerichtlichen Mahnschreiben gegenüber dem Schuldner geltend zu machen und ihm hierbei mögliche Konsequenzen aufzuzeigen, sofern die gesetzte Zahlungsfrist fruchtlos verstreicht.

 

 

Erfahrungsgemäß sind die Chancen einer erfolgreichen Beitreibung deutlich höher, umso "jünger" die Forderung ist. Deshalb verlieren wir keine Zeit und setzen uns umgehend für Ihre Forderung ein.